Aktuelles vom Werbering Kempen

„HeimatShoppen“-Aktionstage am 8. und 9. September 2017

Die Kempener Einzelhändler machen wieder mit bei den diesjährigen Aktionstagen zum „Heimat Shoppen“. Damit will der Handel vor Ort das Bewusstsein der Kunden für die Wichtigkeit lebendiger Innenstädte und der damit verbundenen Lebensqualität schärfen. Diese Aktion sowie die in die gleiche Richtung zielende Kampagne „Lass den Klick in deiner Stadt“ wird vom Werbering maßgeblich unterstützt und gefördert. Die Kunden sollen keinen erhobenen Zeigefinger wahrnehmen, sondern sich bewusst machen, was der Händler „um die Ecke“ nicht nur für seine Kunden, sondern auch für die Stadt, Vereine und das soziale Miteinander leistet. Dies alles können Internet-Plattformen nicht bieten. Bleiben Sie also „Heimat Shopper“, es lohnt sich!

Mehr Infos unter www.heimat-shoppen.de

Café himmlisch

Ein Platz für Genießer in Kempen, so umschreibt Tanja Laufmanns ihr neu eröffnetes „Cafe himmlisch“, Judenstr. 5. Ob zu einem gemütlichen Plausch, Ausspannen nach dem Einkauf oder einem schönen Spaziergang, einfach reinkommen, ankommen, sich wohl fühlen. Dieses Versprechen, gepaart mit einem „himmlichen“ Angebot an Speisen und Getränken, lockt künftig Altstadtbesucher in das historische Gebäude auf der Judenstraße. Der Werbering Kempen heißt sein neues Mitglied herzlich willkommen!
Das Foto zeigt v.l.n.r.: Silke Zander (Werbering und Straßengemeinschaft), Inhaberin Tanja Laufmanns, Stephan Bunse (Werbering-Straßenmeister) und Dagmar Berwinkel (Werbering und Straßengemeinschaft).

Link: www.werbering-kempen.de/cafe-himmlisch.html

Vorwerk-Service-Büro in Kempen

Ein neues Kundenberaterbüro für Vorwerk (Kobold) - Reinigungsgeräte hat kürzlich in Kempen eröffnet. Stephan Brands ist Bereichsleiter für Kempen, seine Mitstreiter Claudia Mertens für Kempen und Oedt sowie Andreas Diessner für Wachtendonk, Grefrath und St. Hubert.
Alles dreht sich um die Helfer im Haushalt, was den Bereich Reinigung angeht (der Bereich Thermomix wird als gesonderte Sparte hier nicht vertreten). Das Büro ist Anlaufstelle für die Vorwerk-Kundenberater und für Kunden gleichermaßen. Der Werbering Kempen begrüßt sein neues Mitglied und wünscht viel Erfolg.
Das Foto zeigt v.l.n.r: Fred Klaas, Werbering-Geschäftsführer sowie die Vorwerk-Kundenberater Stephan Brands, Claudia Mertens und Andras Diessner.

Link: www.werbering-kempen.de/vorwerk-service-buero.html

Laura’s Tausendschön

Der Werbering Kempen begrüßt „Laura’s Tausendschön“ als neues Mitglied. Laura Linneboden hat auf der Judenstr. 1 ihr neues Kosmetikstudio in den ehemaligen Räumen von „Butterblume“ Helmrath eröffnet. Neben der Behandlung von Gesicht, Augenbrauen und –wimpern, Fuß- und Fingernagelpflege, Maniküre und kosmetischer Fußpflege sowie Haarentfernung an kritischen Stellen kann man(n)/frau auch die klassischen Pflegeprodukte erwerben. Abgerundet wird das Angebot mit Wellness-Tagesprogrammen incl. Massagen. Der Werbering wünscht dem jungen Mitglied viel Erfolg!

Link: www.werbering-kempen.de/lauras-tausendschoen.html

Neu im Werbering: First Reisebüro Esser

Das schon seit 1999 in Kempen bestens bekannte First Reisebüro Esser ist nach seinem Umzug von der Burg- zur Judenstraße Mitglied im Werbering. Das Reisebüro Esser mit Jürgen von Gehlen, Sonia Schnock sowie Hanna Jackiewicz führt alle namhaften Reiseveranstalter und bietet von Pauschal- über Rundreisen, Kreuzfahrten, Städtetouren, Jugend- und Seniorenreisen auch ganz individuelle Urlaubsreisen an. Die Mitarbeiter werden regelmäßig geschult und sind auch persönlich in den meisten Destinationen schon vor Ort gewesen. Die langjährigen Erfahrungen fließen in die fachkundige Beratung ein, wie Michael Esser versichert. Wer sich für eine Reise interessiert, kann am neuen Standort Judenstraße 1 seine Wunschreise vor Ort besprechen und ausarbeiten lassen. Der schnelle Zugriff auf alle Reisedaten garantiert eine zügige Planung für das richtige Reiseziel.
Auf dem Foto heißt Werbering-Vorstandsmitglied Adrian Zirwes Inhaber Michael Esser und seine Mitstreiter vor Ort herzlich willkommen im Werbering Kempen!

Link: www.werbering-kempen.de/first-reisebuero-esser.html

40 Jahre „Jeans on“ in Kempen

In diesen Tagen können Dieter Schürhoff und seine Ehefrau auf 40 Jahre „Jeans on“ in Kempen zurückblicken. Das Fachgeschäft besteht seit 1977 an gleicher Stelle am Studentenacker 11 und ist somit eine Institution in Kempen. Denkt man an Jeans, fällt einem sofort die Marke Mustang ein, die Dieter Schürhoff neben anderen bekannten Marken im Sortiment hat. Dazu passend gibt’s natürlich Jeans-Jacken und alles rund um die Kult-Klamotten. Der Werbering Kempen gratuliert herzlich zum runden Jubiläum und wünscht weiterhin viel Erfolg.

Link: www.werbering-kempen.de/jeans-on.html

90 Jahre Fahrrad Claassen

Bereits seit 90 Jahren und in der 3. Generation gibt es Fahrrad Claassen in der Altstadt von Kempen mit inzwischen wesentlich erweiterten Verkaufsräumen als auch mit eigener Werkstatt. Trekking-, Mountain,- Touren- und Elektro-Bikes sowie eine gute Auswahl an Kinderrädern, Rollern und Dreirädern, das alles ist unter einem Dach auf der Judenstraße 24 zu finden. Dazu gibt’s noch eine große Menge an Zubehör rund ums Bike. In den Vordergrund aber stellt Inhaber Markus Claassen die Kundenberatung, denn ohne die ist alles nichts. Schließlich muss das neue Rad zum Besitzer passen wie ein Maßanzug. Der Werbering Kempen gratuliert Markus Claassen, der gleichzeitig 2. Vorsitzender im Werbering ist, recht herzlich und wünscht ihm und seinen Kunden stets Rückenwind.

Link: www.werbering-kempen.de/radsport-claassen.html

Die Haar-Oase ist nun Werbering-Mitglied

Lena Jungbluth ist die Inhaberin der Haar-Oase, Umstraße 17. Die junge Frisörin ist mit ihrem Salon seit Oktober in der Kempener Altstadt vertreten. Sie hat bereits viele Stammkunden, die ihre Leistungen in Anspruch nehmen und die kurzen Wege und das freundliche Team schätzen. Ob neue Damen-, Herren- oder Kinderfrisuren - kein Problem für die engagierte Frisörin. Nach vorheriger Terminvereinbarung wird für das neue Outfit gesorgt. Für den Werbering Kempen wünscht Fred Klaas dem neuen Mitglied stets zufriedene Kunden, denn Empfehlungen sind die beste Werbung.

Link: www.werbering-kempen.de/haar-oase.html

Kindermoden RatzFatz öffnet auf der Burgstraße 2

Alla Seekatz heißt die Inhaberin des neuen Kindermodengeschäftes in Kempen, Burgstr. 2. Frau Seekatz und ihr Team freuen sich ab 3. März mit besonderen Eröffnungsangeboten auf die jungen Kunden. Bekannte Marken wie name it, s.Oliver, Cars und Joules gehören selbstverständlich ins Angebot wie viele andere Marken. Werbering-Geschäftsführer Fred Klaas freut sich mit Frau Seekatz über die Belebung der Burgstraße durch ein neues Fachgeschäft und wünscht einen guten Start in der Kempener Altstadt.

„Glücklichmacher“ nun auf der Judenstraße

Gabi Neubert ist mit ihrem Geschäft „Glücklichmacher“ von der Umstraße zur Judenstraße 17 umgezogen. Sie kann dort ihre „glücklichmachenden“ Dinge in wesentlich größeren Schaufensterflächen als bisher zeigen. Der Vorsitzende Armin Horst gratuliert zur Eröffnung und wünscht gute Geschäfte im neuen Domizil.

Link: www.werbering-kempen.de/gluecklichmacher.html

Neu in Kempen: Sanitätshaus Lettermann GmbH

Das Viersener Sanitätshaus Lettermann GmbH hat auf der Kuhstraße 14 in Kempen eine neue Filiale unter der Leitung von Frau Kristina Welters eröffnet. Angeboten wird das gesamte Portfolio eines modernen Sanitätshauses, vom klassischen Rollstuhl bis hin zum Elektroscooter, von Schuheinlagen bis zu Pflegeartikeln aller Art. Der Kempener Werbering begrüßt sein neuestes Mitglied herzlich und wünscht einen guten Start!

Foto (v.l.n.r.): Filialleiterin Frau Welters (im gelben Pulli mit Blumenstrauß) mit ihren Mitarbeiterinnen. Fred Klaas vom Werbering sowie Barbara Wolters und Martina Vois als Werbering-Straßenmeisterinnen bzw. Vertreterinnen der Straßengemeinschaft Kuhstraße gratulieren dem Team zur Neueröffnung.

Link: www.werbering-kempen.de/sanitaetshaus-lettermann.html

Land Liebe – Die Floristen bringen Farbe auf die Peterstr

Die Inhaberinnen Kirsten (re.) und Anna-Lena Schmetter (li.)präsentieren Floristik im ländlichen Stil und viele farbige Accessoires. Für jeden Geschmack findet sich das richtige Blumen-Arrangement, ein Dekorationsgegenstand oder ein passendes Geschenk. Werbering-Vorsitzender Armin Horst begrüßt das neue Werbering-Mitglied und wünscht Mutter und Tochter viel Erfolg mit ihrer Geschäftsidee.

Das Foto zeigt Inhaberin Isabelle Fricke und Armin Horst (Werbering-Vorsitzender).

Link: www.werbering-kempen.de/landliebe.html

Isi4Fun - Typisches aus Island

„Typisch isländisch“ ist das Motto von Isabelle Fricke, die in ihrem neueröffneten Island-Shop alles für Pferd und Reiter anbietet. Ergänzt wird das Sortiment mit weiteren Dingen der nordischen Insel wie Süßigkeiten, Kunstobjekten und Geschenkartikeln. Der Werbering freut sich über das neue Mitglied und wünscht „Hals- und Beinbruch“ (wie in Reiterkreisen üblich) und gutes Gelingen.

Das Foto zeigt Inhaberin Isabelle Fricke und Armin Horst (Werbering-Vorsitzender).

Link: www.werbering-kempen.de/isi4fun.html

Fiedler Kuchen & Kohlrabi

Vanessa Fiedler heißt das neueste Werbering-Mitglied. In ihrem neuen Cafe/Bistro auf der Judenstr. 5 setzt sie mit ihrem Team ein modernes Konzept der Gastronomie um, welches Tradition und Moderne vereint. Ein überwiegend vegetarisches Cafe mit veganen Komponenten, heimische Produkte und saisonale Küche sind die Eckpfeiler des Konzepts. Der Werbering Kempen dem neuen Mitglied alles Gute wünscht viel Erfolg!

Das beigefügte Foto zeigt Vanessa Fiedler mit Ehemann (Mitte) sowie Armin Horst und Markus Claassen vom Werbering-Vorstand.

Link: www.werbering-kempen.de/fiedler-kuchen-kohlrabi.html

„et kemp'sche huus“ – Gastronomie für den gehobenen Anspruch

Unter neuer Leitung steht seit November 2016 das Traditionsrestaurant „et kemp’sche huus“. Florian Hirschmann und sein Team bieten dem Gast neben einem tollen Ambiente im altehrwürdigen Fachwerkhaus eine Küche, die gehobenen Ansprüchen Rechnung trägt.
Ausgesuchte Weine und weitere Köstlichkeiten runden das Gourmet-Erlebnis ab. Der Werbering Kempen begrüßt sein neues Mitglied herzlich und wünscht stets volles Haus und zufriedene Gäste!

Das Foto zeigt (v.l.n.r.): Fred Klaas, Florian Hirschmann und Straßenmeister Buttermarkt Guido de Nardo.

Link: www.werbering-kempen.de/et-kempsche-huus.html

Unsere Weihnachtsverlosung 2016

Die beliebte Weihnachtsverlosung des Werbering Kempen startet bereits am Freitag, 28. Oktober 2016. Ab dann gibt es wieder bei jedem Einkauf ab 5,- Euro in den Mitgliedsgeschäften die heißbegehrten Märkchen zum Bekleben der Sammelkarten. Bis zum 4. Adventswochenende werden – wie in den Vorjahren – bei 7 Ziehungen 280 Verzehrgutscheine im Wert von je 35,- Euro verlost, bei der Hauptziehung am 7. Januar 2017 im Rathaus Bargeldpreise in Höhe von 5000,- Euro, 2000,- und 1000,- Euro sowie zusätzlich 120 Werbering-Geschenkgutscheine im Wert von je 30,- Euro. Der Gesamtwert der Preise beträgt 21.400,- Euro.Angefangene Karten aus dem Vorjahr können ebenfalls an der Verlosung teilnehmen, wenn noch fehlende Marken in diesem Jahr nachgeklebt werden. Die Gewinner werden durch Aushänge in allen Mitgliedsgeschäften und auf unserer Website bekanntgegeben.

Link: www.werbering-kempen.de/gewinnen.html

Eine „Schatzinsel“ mitten in Kempen

In Kempen gibt’s wieder eine „Schatzinsel“. Jürgen Kaiser, der ein gleichnamiges Geschäft in Grefrath betreibt, hat auf dem Studentenacker 6 eine weitere Niederlassung eröffnet. Neben Modeschmuck aus Silber und anderen edlen Metallen sind Leder-Handtaschen und eine Kollektion Damenmode im Angebot. Der Werbering freut sich über das neue Mitglied und wünscht stets viele Kunden und einen guten Start in unserer schönen Stadt.

Das Bild zeigt Herrn Jürgen Kaiser und den Werbering-Vorsitzenden Armin Horst, der zur Neueröffnung gratuliert.

Link: www.werbering-kempen.de/schatzinsel.html

Kompass - Neues Fachgeschäft für Glas- und Spiegeldesign

Der „Kompass“ bietet Kunden elegante und individuell gearbeitete Glasdekorfolien als Dekoration oder Sichtschutz für Fenster und Türen, Spiegeldesign mit Sandstrahleffekt, hochwertige Haustürschilder aus Acryl und vieles mehr. Inhaber H. F. Klamt eröffnet mit dem Kompass auf der Ellenstraße 38 ein Fachgeschäft für jeden, der maßangefertigte Dekoration sucht: „Wer Fenstern, Türen oder Spiegeln mit stilvollen, aus Glasdekorfolie gearbeiteten Motiven eine neue Optik verleihen möchte, nach einem eleganten Sichtschutz sucht oder ein besonderes Haustürschild für sich und seine Familie anfertigen lassen möchte, ist ab sofort herzlich im Kompass willkommen.“ so H. F. Klamt. Dabei kommt es auf das Persönliche an: „Wir erfüllen Kundenwünsche individuell und kreieren die Schilder, Spiegel und Motive direkt hier in Kempen, sodass der Fantasie nahezu keine Grenzen gesetzt sind. Jedes Stück ist ein echtes Unikat.“ Der Werbering Kempen wünscht alles Gute und viel Erfolg!

Link: www.werbering-kempen.de/kompass-glas-spiegeldesign.html

„colour depot“ hat in Kempen eröffnet

Farben, Tapeten, Bodenbeläge, Sonnenschutz, Malerzubehör und individuelle Raumgestaltung bietet die Fach-Crew um Firmenchefin Elke Pooten in den ehemaligen Räumen von Lübbenjans Kleidermanufaktur auf der Hülser Str. 63 an. Die gebürtige Kempenerin hat jahrelange Erfahrung im bisherigen Laden in Dülken sammeln können, um ihren Kunden alle Wünsche bei Neubau, Renovierung oder Umgestaltung erfüllen zu können. Die Stärken des Teams sind individuelle Beratungen und Lösungen für Hausbesitzer und Mieter. Der Werbering gratuliert herzlich und wünscht dem Unternehmen einen guten Start in Kempen!

Auf dem Bild zu sehen (v.l.n.r.): Werbering-Geschäftsführer Fred Klaas, Firmenchefin Elke Pooten und Raumausstatter Herr Brachmann

Link: www.werbering-kempen.de/colourdepot.html

Fotobox-Aktion „Königinnen und Könige in Kempen“ zum Handwerkermarkt

Herzlich laden wir Sie zu unserer Fotobox-Aktion „Königinnen und Könige in Kempen“ ein, bei der sich Besucher und Einheimische an beiden Tagen des Handwerkermarkts auf einem Königsthron am Buttermarkt fotografieren lassen können. Auf Wunsch nimmt Ihr Foto an einem Gewinnspiel auf unserer facebook-Seite unter www.facebook.com/werbering-kempen teil, bei dem die drei Fotos mit den meisten Likes mit Werbering-Einkaufsgutscheinen von 100,- Euro, 50,- bzw. 30,- Euro prämiert werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

„Königlich shoppen in Kempen“ – Der Ballon steigt!

Zum diesjährigen Handwerkermarkt stellen wir unsere neue Kampagne „Königlich shoppen in Kempen“ mit einem neuen Image-Faltblatt vor. Der 6-seitige Flyer in Hochformat informiert unsere Werbering-Kunden über die attraktiven Aspekte unseres Königreichs Kempen: Sie finden Informationen über die historische Anlage der Stadt wie zum Einkaufserlebnis („Eine Stadt wie ein Spaziergang“) und zur Gastronomie („Fürstlich speisen“). Mit dieser Pressekonferenz kündigen wir gleichzeitig die Fotobox-Aktion „Königinnen und Könige in Kempen“ an, bei der sich Besucher und Einheimische an beiden Tagen des Handwerkermarkts auf einem Königsthron am Buttermarkt fotografieren lassen können.

Foto (v.l.n.r.): Henning Schmitz (Fa. XDream), Peter Wolters, Fred Klaas, Christian Maiwald (PEP Werbeagentur), Armin Horst und Markus Claassen.

 

Aus „Lekkerey“ wird „LieblingsCafe“

Denise Giesen erfüllt sich mit der Eröffnung vom „LieblingsCafe“ auf der Kuhstraße/Ecke Tiefstraße einen Traum. Die Gäste sollen sich hier wohlfühlen und eine gute Auswahl an Kaffee- und Teespezialitäten sowie Kuchen genießen können. Ob draußen oder innen im schönen hellen Cafe, die Chefin ist für Ihre Gäste da. Ein leckeres Frühstück wird ebenso angeboten wie die Niederrheinische Kaffeetafel. An sieben Tagen in der Woche geöffnet, lädt Denise Giesen zum Verweilen und Genießen ein. Der Werbering Kempen wünscht zur Eröffnung stets viele zufriedene Gäste und viel Erfolg!

Denise Giesen (Bildmitte) freut sich über die Glückwünsche von Werbering-Vorsitzendem Armin Horst (re.) und Geschäftsführer Fred Klaas.

Link: www.werbering-kempen.de/lieblingscafe.html

Rieker-Shop jetzt auch in Kempen!

Als neues Mitglied im Werbering Kempen und Anbieter von Schuhen der Marke Rieker begrüßen wir den Rieker Store Kempen, Buttermarkt 5.

Mandy und Jürgen-Dieter Gluch als Inhaber sind keine Neulinge im Schuhgeschäft und erweitern Ihre Präsenz neben Krefeld und Tönisvorst nun auch in Kempen. Der Werbering-Vorstand wünscht einen guten Start in unserer schönen Stadt und viele zufriedene Kunden.

Das Foto zeigt (v.l.n.r.) Werbering-Geschäftsführer Fred Klaas, Inhaberin Mandy Gluch und den Werbering-Versitzenden Armin Horst.

Link: www.werbering-kempen.de/rieker-store.html

Wiedereröffnung „decoration“ auf der Kuhstraße

Der Umzug von der Ellenstraße und die Wiedereröffnung auf der Kuhstr. 3 ging schnell und ohne längere Pause über die Bühne. Inhaberin Marion Breuer-te-Heesen ist glücklich über den Wechsel an die neue Stelle, hat sie doch einiges an Schaufensterfläche dazugewonnen. Damit steigen sicher auch die Chancen, einmal mit dem „Schaufenster des Monats“ ausgezeichnet zu werden. Der Werbering-Vorstand gratuliert zur erfolgreichen Wiedereröffnung und wünscht Frau Breuer-te Heesen gute Umsätze im neuen Geschäftslokal.

Auf dem Foto zu sehen v.l.n.r. Werbering-Geschäftsführer Fred Klaas, Inhaberin Frau Breuer-te Heesen, Kassierer Peter Wolters

Link: www.werbering-kempen.de/decoration.html

„Die Cravatte“ ist wieder da!

Nach einer kleinen Pause und erfolgtem Umzug zur Peterstraße 30 hat „Die Cravatte“ wieder eröffnet. Inhaber Horst Helfers und seine netten Helferinnen versorgen die männlichen Kunden ab sofort wieder mit den neuesten Krawatten-Modellen, noch bevor diese offiziell in den Handel kommen. Außerdem gibt’s in dem schönen Laden Tücher sowie sportliche und klassische Hemden von Camel und Seidensticker. Der Werbering freut sich mit dem Team über die Wieder-Eröffnung und wünscht viel Erfolg an neuer Stelle!

Das Foto (Im Augenblick/Kretschmer-Fotografie) zeigt v.r.n.l Inhaber Horst Helfers, Werbering-Geschäftsführer Fred Klaas sowie die beiden Verkäuferinnen Frau Köhler und Frau Horntasch.

Link: www.werbering-kempen.de/die-cravatte.html

„Fräulein – Mode & Wohnen“ neu eröffnet

Nicht nur Frauen, auch Männer mögen schöne Dinge. Sei es zum Anziehen oder zur Verschönerung der Wohnung. Bei „Fräulein“ findet man beides unter einem Dach. Das Konzept des Geschäftes hat sich die Inhaberin Simona Libner zu eigen gemacht und nach Verwirklichung in Meerbusch auch eine Neueröffnung in Kempen auf der Umstraße 1-2 in die Tat umgesetzt. Der Werbering Kempen gratuliert herzlich und wünscht einen guten Start und viele neugierige Kunden.

Das Bild zeigt v.l.n.r. Werbering-Geschäftsführer Fred Klaas, Inhaberin Simona Libner, Daniel Libner und Werbering-Vorsitzender Armin Horst.

Link: www.werbering-kempen.de/fraeulein.html

„Schuh Okay“ auf der Engerstraße eröffnet

Ab sofort haben die Besucher und Kunden der Kempener Altstadt eine größere Auswahl an Schuhen. Auf der Engerstr. 41 hat am 27. Februar 2016 „Schuh Okay“ eine neue Filiale eröffnet. Hier finden sich bekannte Marken ebenso wie Schuhe aus preiswerteren Segmenten. Filialleiter Scholten und sein freundliches Team stehen den Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Der Werbering Kempen e.V. begrüßt sein neues Mitglied herzlich und wünscht viel Erfolg in unserer Stadt.

Das Bild zeigt v.l.n.r. Straßenmeister Rolf Beckers, Werbering-Vorsitzender Armin Horst, Filialleiter Herr Scholten und Werbering-Geschäftsführer Fred Klaas bei der Eröffnung.

Link: www.werbering-kempen.de/schuh-okay.html

Glücklichmacher neu im Werbering

Nach dem Umzug des Kempener Hundelädchens zur Judenstraße 2 wurde das kleine Geschäft auf der Umstr. 6 schnell wieder belegt. Gabi Neubert hat das Häuschen mit Ihren Waren in ein Schmuckstück verwandelt und bietet unter dem Namen „Glücklichmacher“ alles an, was zu einem gemütlichen Zuhause beiträgt. Sie verkauft nach eigenen Angaben „Die kleinen Dinge, die einen Tag besonders machen“, und das ist wörtlich zu nehmen, wenn man sich die Floristik-, Dekorations- und Einrichtungsgegenstände auf den beiden Etagen des Geschäfts anschaut. Der Werbering Kempen e.V. gratuliert dem neuen Mitglied ganz herzlich zur Neueröffnung, wünscht einen guten Start in Kempen und viele nette Kunden!

Link: www.werbering-kempen.de/gluecklichmacher.html

Sternpatenschaften

Der „kleine“ Stern hat einen Durchmesser von 70 cm, der große ist 150 cm im Durchmesser . Die Preise sind die reinen Nettopreise ab Hersteller, die Mehrwertsteuer übernehmen wir als Werbering.

Die kleineren Sterne werden in die Straßen verteilt, die großen sollen am Beginn der jeweiligen Straßen hängen. Den genauen Aufhänge-Ort können die Sternpaten bestimmen, damit Sie „Ihren“ Stern immer an der gleichen Stelle haben, Jahr für Jahr, solange die Beleuchtung hält (mindestens 15 Jahre laut Hersteller).

Die Sternpaten werden zum „Anglühen“ mit Gutschein-Bons für Glühwein oder Punsch vom Werbering eingeladen. Das wird voraussichtlich am 26. oder 27.11. stattfinden.

Sollten noch Fragen bestehen, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Wenn Sie sich bereits für eine Sternspende entschieden haben, finden Sie nachfolgend unsere Kontonummer:

Werbering Kempen e.V.
Volksbank Kempen-Grefrath e.G.
Konto-Nr.: 0502219014
BLZ: 32061414
Verwendungszweck: Sternpatenschaft (und zusätzlich ihr Name)

Wir freuen uns auf „Ihren“ Stern!

Die Kempener Gastronomie ist nun wieder komplett

Seit kurzem hat Familie Lamberti im Haus Platen, Peterstraße 18, die Küche und das längere Zeit leerstehende Restaurant wieder aktiviert. Im Angebot sind mediterrane Köstlichkeiten und eine gute Auswahl an Fleischgerichten. Der Werbering Kempen gratuliert seinem neuen Mitglied herzlich zur Neueröffnung und wünscht viele zufriedene Gäste!

Link: www.werbering-kempen.de/familie-lamberti-im-haus-platen.html

Der Handwerkermarkt

Am 10. und 11. Oktober 2015 können Sie wieder historischen Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen.

Erleben Sie auf dem Kempener Handwerkermarkt einen Korbflechter bei der Arbeit oder einen Brotbäcker, wie er nach alter Rezeptur Brot im Holzofen backt. Bestaunen Sie den Holzschnitzer, der aus einem Stück Holz eine Figur zaubert oder dem Schmied, der aus einem Stück Eisen ein Kunstwerk erschafft.

Ein Erlebnis für Jung und Alt, präsentiert vom Werbering Kempen mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Goldschmiede Ewert neu im Werbering

Als neues Mitglied konnte der Werbering kürzlich Goldschmiedin Ute Ewert willkommen heißen. In der kleinen, aber feinen Manufaktur kann man der Inhaberin und ihrem Team bei der Arbeit zusehen und live erleben, wie ein Schmuckstück entsteht. Auf Kundenwünsche wird selbstverständlich individuell eingegangen, Stangenware sucht man hier vergeblich.

Highlights des geschmackvoll eingerichteten Ladens sind neben den freundlichen Inhabern und Mitarbeiterinnen die Schaufenster des Geschäfts, welche immer mit viel Liebe und passend zur Jahreszeit oder zu bestimmten Anlässen dekoriert werden. Dies hat auch die Werbering-Kommission „Schaufenster des Monats“ dazu gebracht, dass die Auslagen als erste mit dieser Auszeichnung bedacht wurden.

Link: www.werbering-kempen.de/goldschmiede-ewert.html

Lass den Klick in deiner Stadt!

Bei einem Pressetermin hat der Werbering Kempen seine Aktion "Lass den Klick in deiner Stadt" vorgestellt. "Mit dem Motto-Plakaten und Aufklebern möchte die Werbegemeinschaft die Vorteile und Nutzen eines lebendigen Einzelhandels in das Bewusstsein der Kempener rücken", sagte der Werbering-Vorsitzender Armin Horst. Unter anderem geht es den Initiatoren darum den Zusammenhang zwischen stationärem Handel, städischen Leistungen und lokalen Arbeitsplätzen zu thematisieren.

Leer stehende Läden, schmutzige Straßen, ungepflegte Grünanlagen, sterbendes Vereinsleben in unserer Stadt? Diesen düsteren Zukunftsaussichten sagt der Werbering Kempen den Kampf an. „Es geht nicht darum, den Internethandel zu verteufeln“, so Armin Horst, Vorsitzender des Kempener Werberings. Vielmehr möchte die Werbegemeinschaft die Vorteile und den Nutzen eines lebendigen Einzelhandels in der Stadt ins Bewusstsein der Kempener rücken. „Die Zusammenhänge zwischen stationärem Handel, städtischen Leistungen und Erhalt vieler Arbeitsplätze vor Ort sind insbesondere der jüngeren Generation vielleicht nicht immer klar“, so Horst. Und weiter: „Gegen einen Einkauf im Internet ist sicher nichts einzuwenden, wenn es die Ware oder die Dienstleistung in unserer Stadt nicht gibt. Uns geht es um die Einkäufe im Netz oder in Outlets, die trotz guten heimischen Angebots manchmal vielleicht allzu leichtfertig getätigt werden“.

Der Einzelhandel zahlt nicht nur Steuern in die Stadtkasse, sondern unterstützt auch Vereine, Schulen und das Kulturleben in unserer Stadt. Mit den Steuereinnahmen können z.B. die Straßen gesäubert und die Grünanlagen gepflegt werden. Und nicht zuletzt sorgt die Händlergemeinschaft für attraktive Stadtfeste und Weihnachtsmärkte in enger Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing. Die großen Internet-Versandhäuser tun rein gar nichts dafür.

Dass sich der Kempener Einzelhandel nicht hinter den Konkurrenzangeboten verstecken muss, ist immer wieder von Besuchern und Kunden zu hören. Die Vielfalt des Warenangebotes, aber auch die persönliche Ansprache, die fachmännische Beratung und der Service vor Ort sind Pfunde, mit denen Kempen wuchern kann. Sicher gibt es in Einzelfällen noch Verbesserungsmöglichkeiten im Kundenservice, dies ist der Werbegemeinschaft bewusst. Das ist eine der vordringlichen Aufgaben im Kampf gegen Amazon & Co.

Das Ziel der Kampagne „Lass den Klick in deiner Stadt“ ist es, einen Denkanstoß zu geben und die Aktion „Heimat-Shoppen“ des Einzelhandels- und Dienstleistungsverbandes und der IHK zu ergänzen.

Boves „Chick mit Stick“ an neuer Stelle

Brigitte Boves ist mit Ihrem Sortiment an schöner Wäsche ab sofort am neuen Standort Peterstraße 32 anzutreffen. Der Umzug von der Engerstraße 37 zur Peterstraße war unter anderem aus Platzgründen notwendig geworden. Im neuen Geschäft haben die Kunden eine bessere Übersicht über Badwäsche, Bademäntel, Tischdecken und Co. Der Stickservice wird natürlich weiterhin angeboten. Der Werbering wünscht an der neuen Wirkungsstätte ebenfalls viel Erfolg!

Das Foto (Adrian Zirwes) zeigt Frau Brigitte Boves (re.) mit einer Mitarbeiterin bei der Eröffnung des neuen Geschäftes.

Link: www.werbering-kempen.de/chic-mit-stick.html

80 Jahre Juwelier Martens in Kempen

Bereits in der 3. Generation und insgesamt 80 Jahre besteht das Juweliergeschäft Martens in Kempen, Ecke Studentenacker/Umstraße. Achim und Petra Martens führen die Familientradition fort und die 4. Generation steht auch schon in den Startlöchern, denn der Sohn der beiden ist ebenfalls in einer Ausbildung als Uhrmacher. Bis dahin ist aber noch etwas Zeit und das Ehepaar Martens möchte das Geschäft, welches von Vater Karlhans Martens 1996 übernommen wurde, weiterhin erfolgreich führen.

Der Werbering Kempen gratuliert zum 80-jährigen Jubiläum ganz herzlich und wünscht auch weiterhin alles Gute!

Das Foto (Adrian Zirwes) zeigt von re. nach li.: Karlhans Martens, Achim Martens mit Ehefrau Petra, Werbering-Vorsitzender Armin Horst, Werbering-Geschäftsführer Fred Klaas und Kassenwart Günther Britz.

Link: www.werbering-kempen.de/martens-uhren-schmuck.html

Violonchi: Neueröffnung nach Umzug

Frank Violonchi und sein Team haben an alter Stelle die Umzugskartons gepackt und sind zum Studentenacker 7 gezogen. Das Angebot hat sich nicht verändert, daher gibt es auch im neuen Geschäft Tee, Kaffee, Liköre und Brände sowie unzählige Accessoires rund um diese Themen. Wer nach einem passenden Geschenk oder einer netten Tischdekoration sucht, wird hier mit Sicherheit fündig. Der Werbering wünscht viel Erfolg im neuen Domizil.

Das Foto zeigt Frank Violonchi mit seinen beiden Mitarbeiterinnen.

Link: www.werbering-kempen.de/violonchi.html

Neu im Werbering: Marktgrill

Deniz Yilmaz ist mit seinem Marktgrill am Buttermarkt ab sofort Mitglied im Werbering. Wir begrüßen den allseits bekannten, beliebten und stets gut gelaunten Altstadt-Gastronomen mit seinem Team herzlich in unseren Reihen und wünschen ihm neben schönem Wetter viele zufriedene Gäste.

Das Bild zeigt Deniz Yilmaz mit seiner Familie und dem Marktgrill-Team

Link: www.werbering-kempen.de/marktgrill.html

Werbering Kempen wächst weiter

Neben „LieblingsKleider“ auf der Ellenstraße präsentiert Stefanie Schreieck nun „LieblingsSachen“ in ihrem neuen Geschäft auf der Peterstraße 14. Der einladend helle Laden ist eine wahre Fundgrube - nicht nur für Frauen. Neben einem Sortiment an Damenmode gibt’s eine Menge Accessoires für ein gemütliches Zuhause. Mode, Deko & Geschenke lautet der Zusatz unter dem Label, und wer das Geschäft besucht, kann sich selbst ein Bild von der Vielseitigkeit machen. Der Laden passt überdies hervorragend ins bisherige Konzept der Peterstraße. Der Werbering Kempen e.V. gratuliert jedenfalls herzlich und wünscht gutes Gelingen.

Das Foto zeigt Stefanie Schreieck und Werbering-Geschäftsführer Fred Klaas, der zur Eröffnung gratuliert.

Link: www.werbering-kempen.de/lieblingssachen.html

„Kempener Rose – Geschenke mit Liebe“

Neu auf der Judenstraße begrüßt der Werbering Kempen sein jüngstes Mitglied, die „Kempener Rose“. Inhaberin Barbara Sukatsch hat sich räumlich von Aldekerk nach Kempen, Judenstr. 11 – trotz kommender Baustelle – verändert und ist mit Ihrem Sortiment sicher eine Bereicherung für die Judenstraße. Die Liebhaber von Landhaus-Objekten, Kunsthandwerk und Wohntrends können in dem hübsch dekorierten Laden nach Herzenslust stöbern und sich überraschen lassen von der angebotenen Vielfalt.

Geschäftsführer Fred Klaas heißt Frau Sukatsch herzlich willkommen

Link: www.werbering-kempen.de/kempener-rose.html

„Kiki Kindermode“ eröffnet am Kuhtor

„Auf „Paul & Paula“ folgt nahtlos „Kiki Kindermode“ am Kuhtor, Kuhstr. 14. Zunächst nur als Lagerverkauf und nach einer umfassenden Renovierung und Neugestaltung des Geschäftes ab Februar 2015 dann als Filiale mit einem Vollsortiment an Kindermode und schönen Dingen für das Kinderzimmer. Das Einzelhandelsgeschäft hält für die ganz Kleinen von Steiff, Kanz, Petit Bateau, Bellybutton, uvm tolle aktuelle Kollektionen und auch Geschenkartikel bereit. Für die Großen bis hin zu Gr. 176 bietet es coole, freche, trendige aber auch bezahlbare Mode von Vingino, Retour, Marco Polo, Kanz, uvm an! Der Werbering begrüßt das neue Mitglied und gratuliert zur Neueröffnung.

v.l.n.r.: Vorsitzender Armin Horst, die beiden Fachverkäuferinnen Carmen Wiesenhütter und
Tina Rothermund sowie Werbering-Geschäftsführer Fred Klaas

Link: www.werbering-kempen.de/kiki-kindermode-am-kuhtor.html

Kunstzentrum Ellenstraße neues Fördermitglied

Als Fördermitglied kann der Werbering das neue Kunstzentrum auf der unteren Ellenstraße begrüßen. Wir sind froh über die Künstlerinnen und Künstler, die den Leerstand auf diesem Straßenabschnitt beendet haben und kreatives Leben dorthin bringen.

„Gesagt, getan“ – Objekte für Individualisten

Neu und einzigartig in der Judenstraße 11 kann man edles Handwerk bewundern und natürlich auch kaufen. Was dabei herauskommt, wenn sich eine Dipl. Produktdesignerin (Katharina Buchholz) und ein Edel-Möbelschreiner (Nick Riedel) zusammentun, kann sich sehen lassen. Die beiden Kreativen begrüßen wir ebenfalls ganz herzlich in den Reihen der Werbering-Fachgeschäfte.

v.l.n.r.: Markus Claassen | Fred Klaas | Nick Riedel | Katharina Buchholz

„La Boutique“ für Damen

Der „must have“-Laden für die Dame. Modernes Ambiente, tolle (Fest-) Kleider, exzellente Beratung durch die Inhaberin Isabella von Dahle. Der Werbering freut sich über das neue Mitglied und wünscht alles Gute!

v.l.n.r.: Markus Claassen | Isabella von Dahle | Armin Horst

Link: www.werbering-kempen.de/la-boutique.html

Römer Silberschmuck auf der Ellenstraße

Kerstin Römer ist mit ihrem exklusiven Edel-Metall-Schmuck seit vielen Jahren auf der Ellenstraße 5 zu finden. Wir begrüßen Sie umso herzlicher als neues Werbering-Mitglied, ist der Laden doch eines der Highlights dieser Straße.

Link: www.werbering-kempen.de/roemer-silberschmuck.html

Eine Fahrschule im Werbering!

Eine Fahrschule als Werbering-Mitglied? Warum nicht! Für junge Leute bietet der Inhaber Tobias Klemm nicht nur den neuen Führerschein, sondern auch das Bären-Shuttle samt Fahrer, welches z.B. für Fahrten von und zu Feten gemietet werden kann. Wir freuen uns über diesen innovativen Betrieb von der Ellenstraße am Bärenbrunnen!

Link: www.werbering-kempen.de/fahrschule-am-baerenbrunnen.html

„Le Petit“ – Französische Küche auf der Peterstraße

Das kleine, schnuckelige Restaurant auf der Peterstraße 2 hat wieder eröffnet, neue Inhaber, neues Konzept. Französische Küche ist angesagt mit vielen kulinarischen Highlights. Petra Opacak und Amos Ziller sorgen für die Gäste und das Ambiente. Hier können übrigens auch Werbering-Gutscheine als Zahlungsmittel eingelöst werden. Der Werbering begrüßt das neue Gastronomie-Mitglied herzlich.

v.l.n.r.: Fred Klaas | Petra Opacak | Armin Horst

Link: www.werbering-kempen.de/le-petit.html

„Lilli Pomerin & Uniquearte“

Ein ganz besonderes Geschäft können die Werbering-Mitglieder in ihren Reihen begrüßen: Lilli Pomerin & Uniquearte auf der Ellenstraße 18. Andrea Hrastar und Sigrid von Graevenitz bereichern das Leben auf dieser Straße seit kurzem mit ihrem außergewöhnlichen Angebot an bunten Möbeln, Lampen, Taschen, Schmuck-Ketten, Glasperlen, Filzkunst, Keramiksäulen und vielen weiteren Accessoires und fügen sich damit hervorragend in das neue „Kunstzentrum untere Ellenstraße“ ein. Viel Erfolg wünscht der Werbering Kempen e.V.!

Der 2. Vorsitzende Markus Claßen beglückwünscht Wolfgang Stelling zur Neueröffnung.

Link: www.werbering-kempen.de/lilli-pomerin-uniquearte.html

Delikatessen Held auf der Judenstraße

Der Werbering Kempen e.V. heißt sein neues Mitglied Delikatessen Held Feinkost, Judenstr. 5 willkommen. Neben mediterranen Köstlichkeiten bietet Wolfgang Stelling mit seinem Team unter eigenem Label auch Essige, Öle und Salzspezialitäten an. Selbstverständlich gehören Aufschnitt, Pasteten, Feinkostsalate und Käse aus der Frischetheke dazu, ebenso wie frische Trüffel und Trüffelprodukte. Passende Weine, Sekt sowie hochwertige Destillate runden das Angebot ab. Das Bistro im Geschäft mit Innen- und Außenbewirtung lädt bereits morgens zum Frühstück ein und ein wechselndes Angebot zum Mittag verspricht eine köstliche Mittagspause.

Der 2. Vorsitzende Markus Claßen beglückwünscht Wolfgang Stelling zur Neueröffnung.

Bülles / Der Küchenmacher

Der Werbering Kempen begrüßt ebenfalls als neues Mitglied die Firma „Bülles / Der Küchenmacher“ im Arnoldhaus (Arnoldstr. 13 e/f). Wer eine neue Küche plant, sollte sich hier in der riesigen Ausstellung informieren und fachlich beraten lassen. Von der zweckmäßigen Wohnküche bis hin zur Luxusküche bleiben keine Wünsche offen.

Foto: Fred Klaas | Dagmar Berwinkel | Armin Horst

Link: www.werbering-kempen.de/buelles-im-arnoldhaus.html

„B3 – Home & Style“ neues Werbering-Mitglied

Dagmar Berwinkel ist das neueste Werbering-Mitglied mit Ihrem Shop „B3 – Home & Style“, Judenstr. 4. Die Mischung aus exclusiver Damenoberbekleidung und stylischen Einrichtungsgegenständen ist neu in der Kempener Geschäftswelt. Junge Kundinnen und Kunden werden genauso fündig wie die ältere Generation. Eine Bereicherung für die Altstadt!

Fred Klaas | Dagmar Berwinkel | Armin Horst

Link: www.werbering-kempen.de/b3-home-and-style.html

Ein Hundelädchen für Kempen

Der Werbering Kempen e.V. begrüßt Frau Claudia Bauer mit ihrem „Kempener Hundelädchen“ ganz herzlich in seinen Reihen. In dem kleinen Laden mit der riesigen Auswahl auf 2 Etagen bietet die Fachhändlerin alles für den vierbeinigen Freund. Das Angebot geht vom Futter, Bekleidung, Spielzeug, Pflegeartikel bis hin zu Schlafinseln. Claudia Bauer bietet einen persönlichen Service in der individuellen Beratung sowie einen Lieferservice frei Haus (ab einem Warenwert von € 10,-).

Erstkunden erhalten ein kleines Geschenk für den Vierbeiner.

Armin Horst| Claudia Bauer | Fred Klaas

Link: www.werbering-kempen.de/kempener-hundelaedchen.html

Gesundes und Leckeres aus dem Kempener Früchte- und Feinkosthaus

Als neues Mitglied im Werbering begrüßen wir das Kempener Früchte- und Feinkosthaus. Attila Baum und seine Frau betreiben das kleine, aber feine Lädchen schon seit über 10 Jahren auf der Judenstr. 7 und wer kennt nicht die immer freundlichen und kompetenten Feinkosthändler, die nicht nur bei Ihren vielen Stammkunden beliebt sind. Unschlagbar bei der Frische der Waren und in der Kundenberatung sind sie schon heute eine Institution in Kempen. So vieles, was neben Früchten und Gemüse sonst noch zum Angebot gehört, vermutet man dort nicht wirklich: edle Schokoladen, tolle Essige, Weine und alles andere rund ums Kulinarische!

Attila Baum

Link: www.werbering-kempen.de/kempener-fruechtehaus.html